Allgemeine Geschäftsbedingungen – pep media e.K. (11.2014)
 
 
§ 1 Geltungsbereich für die Geschäftsbeziehung zwischen pep media e.K. (nachstehend pep media genannt) und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt pep media nicht an, es sei denn, pep media hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Verbindlich gültig bei übersetzungsbedingten Unklarheiten ist die AGB in deutscher Sprache.

§ 2 Vertragsschluss Ihre Bestellung stellt ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir das bestellte Produkt an Sie versenden. Vertragspartner ist pep media. Pep media bietet keine Produkte zum Kauf durch Minderjährige an. Auch Produkte für Kinder können nur von Erwachsenen gekauft werden.

§ 3 Widerrufsrecht In jeweils gültiger Fassung unter Menuepunkt: „Widerrufsrecht“

§ 4 Lieferung Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab dem Lager von pep media an die vom Besteller angegebene Lieferadresse.
Bei Bestellungen über ebay und Bezahlung über PayPal ist die gültige Lieferadresse die Adresse die in PayPal angegeben ist.
Bei Bestellungen über den pep-media-shop ist die gültige Lieferadresse die Adresse, die im Shopbereich als Lieferadresse angegeben wurde unabhängig was bei PayPal angegeben ist.
Falls pep media ohne eigenes Verschulden zur Lieferung der bestellten Ware nicht in der Lage ist, weil der Lieferant von pep media seine vertraglichen Verpflichtungen nicht erfüllt, ist die pep media e.K. dem Besteller gegenüber zum Rücktritt berechtigt. In diesem Fall wird der Besteller unverzüglich darüber informiert, dass das bestellte Produkt nicht zur Verfügung steht. Die gesetzlichen Ansprüche des Bestellers bleiben unberührt.
Soweit eine Lieferung an den Besteller nicht möglich ist, weil der Besteller nicht unter der von ihm angegebenen Lieferadresse angetroffen wird, trägt der Besteller die Kosten für die erfolglose Anlieferung.

§ 5 Fälligkeit und Zahlung, Verzug Der Besteller kann den Kaufpreis per Vorkasse, per PayPal und per Rechnung (unter den in § 6 genannten Voraussetzungen) zahlen. Kommt der Besteller in Zahlungsverzug, so ist die pep media berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 % über dem von der Europäischen Zentralbank bekannt gegebenen Basiszinssatz p.a. zu fordern. Falls pep media ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, ist pep media berechtigt, diesen geltend zu machen.

§ 6 Kauf auf Rechnung Die Zahlung per Rechnung ist erst ab gesonderter Vereinbarung mit pep media möglich und im eigentlichen Bestandskunden und Großabnehmer (Buchhandel, Online-Buchhandel,…) vorbehalten.

§ 7 Aufrechnung, Zurückbehaltung Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Besteller nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von pep media unbestritten sind. Außerdem ist er zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

§ 8 Eigentumsvorbehalt Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von pep media.

§ 9 Mängelhaftung Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, gelten die gesetzlichen Vorschriften. Die Abtretung dieser Ansprüche des Bestellers ist ausgeschlossen. Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche des Bestellers — gleich aus welchen Rechtsgründen — ausgeschlossen. pep media haftet deshalb nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind; insbesondere haftet pep media nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Bestellers. Soweit die vertragliche Haftung von pep media ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen. Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht oder ein Personenschaden vorliegt. Sie gilt ferner dann nicht, wenn der Besteller gesetzlich geregelte Ansprüche geltend macht. Sofern pep media fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzt, ist die Ersatzpflicht für Sachschäden auf den typischerweise entstehenden Schaden beschränkt. Ist die Nacherfüllung im Wege der Ersatzlieferung erfolgt, ist der Besteller dazu verpflichtet, die zuerst gelieferte Ware innerhalb von 30 Tagen an pep media auf Kosten von pep media zurückzusenden. Die Rücksendung der mangelhaften Ware hat nach den gesetzlichen Vorschriften zu erfolgen. pep media behält sich vor, unter den gesetzlich geregelten Voraussetzungen Schadensersatz geltend zu machen. Die Verjährungsfrist beträgt vierundzwanzig Monate, gerechnet ab Lieferung.

§ 10 Rechtseinräumung, Kundenrezensionen Entscheidet sich der Nutzer, eine pep media-Kundenrezension zu verfassen, gewährt er pep media eine für die Dauer des zugrunde liegenden Rechts zeitlich und örtlich unbeschränkte und ausschließliche Lizenz zur weiteren Verwendung der Kundenrezension für jegliche Zwecke online wie offline. pep media wird sich bemühen, den Verfasser stets als Autor zu benennen (außer wenn der Verfasser angegeben hat, anonym bleiben zu wollen), behält sich jedoch vor, diese Angabe zu kürzen oder wegzulassen. pep media behält sich vor, eine Rezension nicht oder nur für einen begrenzten Zeitraum auf der Website anzuzeigen sowie sie zu kürzen oder zu ändern. Darüber hinaus gelten die Rezensionsrichtlinien. Kundenrezensionen geben ausschließlich die Meinung der Kunden wieder. Die Inhalte stimmen mit der Auffassung von pep media nicht unbedingt überein.

§ 11 Datenschutzerklärung Datenschutz Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von persönlichen Informationen unserer Kunden Informationen, die wir von Ihnen bekommen, helfen uns, Ihr Einkaufserlebnis bei pep media individuell zu gestalten und stetig zu verbessern.
Wir nutzen diese Informationen für die Abwicklung von Bestellungen und die Lieferung von Waren für Käufer und Verkäufer sowie die Abwicklung der Zahlung (bei Rechnungskauf auch für erforderliche Prüfungen). Wir verwenden Ihre Informationen auch, um mit Ihnen über Bestellungen, Produkte, Dienstleistungen und über Marketingangebote zu kommunizieren sowie dazu, unsere Datensätze zu aktualisieren und Ihre Kundenkonten bei uns zu unterhalten und zu pflegen sowie dazu, Inhalte wie z. B. Wunschzettel oder Kundenrezensionen abzubilden und Ihnen Produkte oder Dienstleistungen zu empfehlen, die Sie interessieren könnten. Wir nutzen Ihre Informationen auch dazu, unseren OnlineShop zu verbessern, einem Missbrauch unserer Website vorzubeugen oder einen zu entdecken oder Dritten die Durchführung technischer, logistischer oder anderer Dienstleistungen in unserem Auftrag zu ermöglichen. Weitere Informationen über Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der für die Ausführung von Bestellungen, die Anmeldung zu dem E-Mail-Benachrichtigungsdienst, die Übermittlung einer Onlinerezension erforderlichen personenbezogenen Daten durch die pep media befinden sich in der Datenschutzerklärung – in jeweils gültiger Fassung im Menuepunkt: „Datenschutz“.

§ 12/1 Haftungsausschluß betreffend der Nutzung der Suggestions/Hypnose-Produkte (CD/Download) und dessen evtl. Folgen. Sie Verwenden die Produkte auf eingene Verantwortung und auf eigene Gefahr. Für Schäden die sich auf unsachgemäße, nicht empfohlene Art der Verwendung einstellen (wie z.B. das Steuern eines Fahrzeuges, jedwede gefahrgeneigte Tätigkeiten oder beaufsichtigen von Menschen oder Tieren ect. während der Benutzung eines Schlaf-Suggestions-Produkt) lehnt pep media jede Haftung ab. Sollte sich der gewünschte Effekt (z.B. Nichtraucher, Lernefolg ect.) nicht oder nicht in der gewünschten Zeit einstellen, so lehnt pep media unter dem Hinweis, dass Menschen auf Suggestivbeeinflussung unterschiedlich reagieren und vor dem Hintergrund, dass die notwendige regelmäßige Anwendung von pep media weder gewärleistet noch kontrolliert werden kann, jede Verantwortung ab.

Text des Verwendungshinweises zur sicheren Verwendung im Anhang und unter „weitere Infos“ (zum Produkt).

§ 12/2 Haftungsausschuß betreffend der Nutzung von Download (mp3/zip-Dateien) Bei den auf pep-media-shop angebotenen Downloaddateien handelt es sich um zip-Dateien in der sich die Audiodateien (mp3) und ein pdf (Anleitung/Infos) befindet. Die zip-Dateien sind nach besten Wissen und Gewissen und nach jeweiligem Stand der Technik Virenfrei (pep media arbeit auf MAC mit zusätzlichem Virenschutz). Hingewiesen sei jedoch ausdrücklich darauf, dass pep media alle Ansprüche die sich auf Beschädigungen durch Viren, Maleware etc. zurückführen lassen, ablehnt. Dies gilt im Besonderen für den Download von pep media Produkten von Partnerseiten, da pep media keine Einfluß auf diese Anbieter hat. Download und Nutzung von Download-Dateien auf eigenes Risiko!

§ 14 Weitergabe Weiterverkauf von „nicht körperlichen Produkten“/Download

Es ist untersagt Download-Daten sog. „nicht körperliche Produkte“ entgeltlich oder unentgeltlich weiter zu geben. Sie erwerben mit dem Download ein privates Nutzungsrecht der beinhalteten Daten. In diesem Rahmen ist es gestattet die Daten zu speichern und privat zu nutzen (üblicher Rahmen des Urherberrechts).
Sie erwerben kein Eigentum an den Daten.

§ 15 Alle Urheber- und Leistungsschutzrechte vorbehalten. Verleih, Vervielfältigung, Vermietung, Aufführung oder Sendung – auch auszugsweise – nur mit vorhergehender, ausdrücklicher, schriftlicher Genemigung von pep media.

§ 16 Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam oder undurchführbar sein bzw. nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, so wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrags im Übrigen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung möglichst nahe kommt, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen beziehungsweise undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten also entsprechend für den Fall, dass sich diese AGB´s als lückenhaft erweisen.

§ 17 Gerichtssand München – es gilt deutsches Recht.

Stand 11.2014

Anhang:

zu § 12/1 Text des Verwendungshinweises Hypnose/Suggestion/Schlaf-Suggestion

Bitte verwenden Sie das Produkt wie von pep media angegeben (Art und Zeitraum), anderen Falles wird dies den gewünschten Erfolg mindern. Sollten Sie an neurologischen Erkrankungen wie z.B. Krampfleiden, psychiatrischen Erkrankungen wie z.B. Schizophrenie leiden oder bei bestehender Schwangerschaft, so befragen Sie bitte Ihren Arzt vor Verwendung des Produktes. Auch wenn Suggestion prinzipiell als unbedenklich gilt, so kann nicht mit Sicherheit ausgeschlossen werden, dass hypnotische Beeinflussung unerwünschte Nebenwirkungen wie z.B. schizophrene Schübe oder Krämpfe etc. begünstigen könnte. Bitte verwenden Sie die Schlaf-Suggestion nicht, wenn es notwendig ist wach zu bleiben, während Sie Menschen beaufsichtigen, wenn Sie unter Alkohol oder Drogeneinfluss stehen, während Sie Fahrzeuge steuern, Maschinen bedienen oder bei anderen potentiell gefährlichen Tätigkeiten – es besteht durch das Wesen der Schlaf-Suggestion hohe Gefahr einzuschlafen. Somit könnten Sie Schäden verursachen und sich oder andere Menschen verletzen. Sollte sich der gewünschte Effekt nicht im angegebenem Zeitraum einstellen, was u.a. durch unregelmäßige Anwendung verursacht sein kann, empfehlen wir die Anwendung im Sinne der Anwendungsempfehlung zu optimieren und/oder die Anwendungszeit zu verlängern. Bei Menschen die weniger suggestibel sind, die Literatur spricht von ca. 3% der Gesamtbevölkerung, wird auch die Schlaf-Suggestion eher begrenzt wirksam sein. In diesen speziellen Fällen bitte ich Sie auf für Sie geeignetere Anwendungen/Verfahren auszuweichen.
Endlosschleifen oder Permantwiederholungen der Suggestionen während der Nacht, werden zu Schlafstörungen, nicht aber zu Verbesserungen des Suggestionserfolgs führen. Das Produkt enthält keine versteckten Botschaften oder ähnliches.
Zusätzliches aktives vertiefen/üben wird den Suggestions/Lerneffekt beschleunigen.

– Ende der Verwendungshinweis – Stand 11.2014